Skip to main content

Datenschutzinformationen

Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für unsere laufende geschäftliche Beziehung.

 

LifeScan Deutschland GmbH, (Verantwortlicher, „wir“, „unser“, „uns“), betrachtet unsere geschäftliche Beziehung mit großer Wertschätzung und hält den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten für sehr wichtig. Wir möchten, dass Sie wissen, auf welche Weise wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke unserer laufenden geschäftlichen Beziehung und zur Erfüllung Ihrer Bedürfnisse als Mediziner erheben, verwenden und verwalten. Wir möchten außerdem sicherstellen, dass Sie über Ihre Rechte zur Erhebung von Bedenken und Einwänden, die im Abschnitt „Ihre Rechte“ beschrieben sind, informiert werden, falls Sie mit unseren Verfahrensweisen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht einverstanden sind.

 

Wie wir personenbezogene Daten erhoben haben und weiterhin erheben werden

Wir können personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Geschäftsadresse, E-Mail, Telefonnummer, medizinische Spezialisierung, technische Informationen wie das Gerät, das Sie verwenden, um mit uns zu interagieren, sammeln; Informationen zu Ihren Interaktionen mit uns (z. B. Besuche auf unseren Websites oder Anrufe bei unserem Kundenservice-Team) und Ihre Antworten auf Umfragen.

Wir oder unsere Dienstleister haben Ihre personenbezogenen Daten durch die verschiedenen Erhebungsmethoden direkt von Ihnen (schriftlich und/oder elektronisch und/oder mündlich), durch unsere persönlichen Kontakte, durch öffentlich verfügbare Quellen, durch Dritte wie IMS/Cegedim u. Ä. und/oder durch Ihre Anrufe bei unserem Kundenservice erhoben und werden dies weiterhin tun.

 

Wie wir personenbezogene Daten verwenden und zugänglich machen

Wir verarbeiten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Pflege und Verbesserung unserer geschäftlichen Beziehung zu Ihnen auf der Grundlage eines berechtigten Interesses, insbesondere:

  • für die Verwaltung unserer Kundendatenbank;

  • für die Beantwortung Ihrer Anfragen und die Erfüllung Ihrer Anforderungen;

  • für die Bereitstellung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen;

  • für den Versand wichtiger Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen im Rahmen unserer Beziehung zu Ihnen;

  • für die Organisation unserer Weiterbildungsveranstaltungen;

  • sofern Sie dem Erhalt von Direktmarketing-Mitteilungen per E-Mail, SMS und/oder Telefon ausdrücklich zustimmen, für den Versand von Werbeinformationen über unsere Produkte und Dienstleistungen an Sie über die von Ihnen gewählten Kommunikationskanäle;

  • für andere geschäftliche Zwecke, z. B. Datenanalyse, um Ihre Interessen besser zu verstehen und Ihnen so einen besseren Service zu bieten.

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den oben genannten Zwecken verarbeiten und verwenden müssen, werden wir Sie vorab informieren und erforderlichenfalls Ihre Zustimmung einholen.

 

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten folgenden Kategorien von Empfängern zugänglich machen:

  • unseren Konzerngesellschaften, jedoch nur für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke. Wir sind für die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich;

  • sofern Sie dem Erhalt von Direktmarketing-Mitteilungen ausdrücklich zugestimmt haben, unseren externen Partnern, mit denen wir ggf. in Marken- oder Marketing-Partnerschaft Werbeaktionen durchführen;

  • unseren Dienstleistern, die Dienstleistungen wie Kundendatenbank, Datenanalyse, IT-Services, Kundendienst, E-Mail- und Direktmailversand-Dienstleistungen, Prüfungs- und sonstige Leistungen erbringen, damit sie Dienstleistungen im Rahmen der oben definierten Zwecke erbringen können, und soweit nach geltendem Recht zulässig, an einen Dritten im Falle einer Umstrukturierung, einer Fusion, eines Verkaufs, eines Joint Ventures, einer Abtretung, einer Übertragung oder sonstigen Veräußerung unseres Unternehmens, unserer Vermögenswerte oder unserer Aktien oder eines Teils derselben (u. a. im Zusammenhang mit einer Insolvenz oder einem ähnlichen Verfahren). Wir werden sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den geltenden Gesetzen und Vorschriften behandelt und im Einklang mit den oben genannten Zwecken verwendet werden.

 

Darüber hinaus dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten in der von uns für notwendig oder angemessen erachteten Weise verwenden und zugänglich machen: (a) um Rechtsvorschriften oder geltende Gesetze einzuhalten; dies können auch Gesetze außerhalb Ihres Wohnsitzlandes sein; (b) soweit nach geltendem Recht zulässig, um Aufforderungen von Behörden nachzukommen; dies können auch Behörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes sein; (c) um unsere Bedingungen und Bestimmungen durchzusetzen; und (d) um unsere Rechte, unsere Datensicherheit, unsere Sicherheit oder unser Eigentum und/oder die Rechte, die Datensicherheit, die Sicherheit oder das Eigentum unserer Konzerngesellschaften, von Ihnen oder anderen zu schützen. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch in anderer Weise verwenden und zugänglich machen, nachdem wir Ihre Einwilligung dazu eingeholt haben.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a, 9 Abs. 2 lit. a, ggf. iVm Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die erforderlich ist (a) zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, (b) zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, (c) um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen nach Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO, (d) zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO, (e) zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, (f) falls eine Übertragung in Drittstaaten erfolgt, jeweils nach den vorgenannten Rechtsgrundlagen ggf. iVm Art. 49 DSGVO.

Darüber hinaus können wir Daten, die nicht auf eine Person zurückgeführt werden können, zu beliebigen Zwecken verwenden und zugänglich machen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Wenn wir Informationen, die nicht auf eine bestimmte Person zurückgeführt werden können, mit Informationen kombinieren, die auf eine bestimmte Person zurückgeführt werden können (wie z. B. die Kombination Ihres Namens mit Ihrem geographischen Standort), behandeln wir die kombinierten Informationen als personenbezogene Daten, solange sie kombiniert sind.

 

Ihre Rechte

Wir räumen Ihnen verschiedene Wahlmöglichkeiten ein, welche Daten und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und zugänglich machen dürfen. Sie können sich entsprechend den Angaben im Abschnitt „Kontakt“ dieser Datenschutzerklärung jederzeit mit uns in Verbindung setzen und uns mitteilen, für welche Möglichkeiten Sie sich entscheiden:

  • Ob Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Mitteilungen zustimmen möchten.

  • Falls Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Mitteilungen vorher zugestimmt haben und solche Mitteilungen zukünftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese abbestellen.

  • Falls Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Mitteilungen vorher zugestimmt haben, können Sie angeben, über welche Kommunikationskanäle Sie diese zukünftig erhalten möchten.

  • Falls Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zum Zweck der Pflege und Verbesserung unserer geschäftlichen Beziehung zu Ihnen zukünftig zurückziehen möchten.

  • Ob Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen möchten.

Sie können auch die in jeder dieser Mitteilungen enthaltenen Anweisungen zur Abbestellung befolgen und so Ihr Recht zur Abbestellung von Direktmarketing-Mitteilungen ausüben.

 

Wir werden versuchen, Ihrem Wunsch so bald wie möglich nachzukommen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie, wie oben beschrieben, Ihre Zustimmung zurückziehen und/oder den Bezug von Mitteilungen abbestellen, können wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise nicht aus den Datenbanken unserer Konzerngesellschaften löschen, an die wir Ihre Daten bereits weitergegeben haben (d. h. zu dem Datum, zu dem wir dem Widerspruch nachkommen). Bitte beachten Sie außerdem, dass wir Ihnen auch weiterhin wichtige Transaktions- und administrative Benachrichtigungen senden können, die Sie nicht abbestellen können, wenn Sie dem Erhalt von Marketing-Mitteilungen von uns widersprechen.

Sie haben das Recht, den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, Auskunft über diese Daten und die Berichtigung oder Löschung oder die Beschränkung der Verarbeitung derselben zu verlangen oder der Verarbeitung zu widersprechen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (soweit diese Rechte Ihnen aufgrund geltender Datenschutzvorschriften zustehen). Ihre Einwilligungserklärung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte entsprechend den Angaben im Abschnitt „Kontakt“ dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung. Wir werden Ihrem Wunsch so schnell wie möglich, jedoch spätestens innerhalb eines Monats nach Erhalt entsprechen. Falls sich unsere Antwort aus irgendwelchen Gründen verzögert, benachrichtigen wir Sie unverzüglich und teilen Ihnen ein Datum für unsere Antwort mit.

 

Ausdrücklicher Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung an eine der Adressen unter „Kontakt“.

 

Übertragung in das Ausland

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in erster Linie in Ihrem Wohnsitzland. Eine Verarbeitung durch unsere Einrichtungen oder Dienstleister außerhalb Ihres Wohnsitzlandes in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums, in denen ggf. mangels eines Angemessenheitsbeschlusses oder geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO andere weniger umfassende Datenschutzregeln als in Ihrem Land gelten und Betroffenenrechte ggf. nicht durchgesetzt werden können, einschließlich der Vereinigten Staaten, findet nur für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke statt und nur, soweit dies zur Durchführung des Rechtsverhältnisses erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist oder durch Ihre mit Registrierung bzw. Nutzung dieser Website erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gedeckt ist. Einige Länder, die nicht dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören, werden von der Europäischen Kommission als Länder anerkannt, die ein angemessenes Niveau des Datenschutzes nach EWR-Standards gewährleisten (eine vollständige Auflistung dieser Länder finden Sie hier). Für die Übertragung von Daten aus dem EWR in Länder, die von der Europäischen Kommission als in dieser Hinsicht unsichere Länder angesehen werden, sichern wir zu, dass angemessene Maßnahmen erfolgen, wie z. B. Gewährleistung, dass der Empfänger der Daten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten durch EU-Standardvertragsklauseln und ggf. zusätzliche Maßnahmen, um die Einhaltung dieses angemessenen Schutzniveaus zu gewährleisten, gebunden ist. Sie können eine Ausfertigung dieser Maßnahmen erhalten, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (s. Abschnitt „Kontakt“ unten).

Sicherheit

Wir bemühen uns, angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zu ergreifen, um unserer Kontrolle unterliegende personenbezogene Daten zu schützen.

 

Aufbewahrungsfrist

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es angesichts des Zwecks/der Zwecke, für den/die sie eingeholt wurden, erforderlich oder zulässig ist, oder bis Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zurückziehen (je nachdem, welcher Fall früher eintritt). Bei der Festlegung unserer Aufbewahrungsfristen wenden wir folgende Kriterien an: (i) die Zeitdauer unserer laufenden Beziehung zu Ihnen; (ii) eine eventuell bestehende Rechtspflicht, der wir unterliegen; und (iii) die Frage, ob die Aufbewahrung angesichts unserer Rechtsposition ratsam ist (z. B. im Hinblick auf geltende Verjährungsvorschriften, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Ermittlungen). Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten z. B. für die Zwecke der Pflege und Verbesserung unserer geschäftlichen Beziehung erheben, werden wir sie für eine Dauer von höchstens drei Jahren ab unserem letzten Kontakt mit Ihnen speichern. Unter Anwendung der im ersten Absatz dieses Abschnitts, insbesondere in den Punkten (ii) und (iii), genannten Kriterien können Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahrt werden.

Kontakt

LifeScan Deutschland GmbH ist das für die Erhebung, Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung verantwortliche Unternehmen. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail [email protected] oder schreiben uns an die folgende Adresse: LifeScan Deutschland GmbH, Niederkasseler Lohweg 18, 40547 Düsseldorf, Deutschland. Kontakt zu dem für Ihr Land oder Ihre Region zuständigen Datenschutzbeauftragten können Sie ggf. außerdem über [email protected] aufnehmen.

 

Beschwerdeeinlegung bei einer Aufsichtsbehörde

Sie können bei der für Ihr Land oder Ihre Region zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen. Auf der folgenden website finden Sie die Kontaktdaten dieser Behörden: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm.

 

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung ändern. Jede Änderung dieser Datenschutzerklärung wird Ihnen in angemessener Weise mitgeteilt. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 7 August 2020 aktualisiert.

 

Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer geschäftlichen Zusammenarbeit und Kooperation.