Skip to main content
Onetouch

Das Einnehmen von Diabetesmedikamenten

Das Einnehmen von Diabetesmedikamenten2

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Medikamente gemäß Verordnung Ihres Arztes einnehmen. Dazu gehören auch der Zeitpunkt und die Art und Weise der Einnahme.

Beim Einnehmen von Diabetesmedikamenten sind folgende Dinge wichtig:

  • Seien Sie sich darüber bewusst, welche Medikamente Sie einnehmen und wie diese wirken.
  • Fragen Sie nach den potenziellen Nebenwirkungen der Medikamente. Diese sind auch in der Packungsbeilage aufgeführt.
  • Sollten Sie in irgendeiner Weise auf die Medikamente reagieren, informieren Sie sofort Ihren Arzt.

Insulin – was ist Insulin?

Insulin ist ein Hormon, das in der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Es wird dafür gebraucht, Glukose (Zucker) aus dem Blutkreislauf in die körpereigenen Zellen zu transportieren. Hier wird es für die Energiegewinnung verwendet.

Warum Sie möglicherweise Insulin nehmen müssen

Wenn Sie Typ-1-Diabetes haben, produziert Ihre Bauchspeicheldrüse kein Insulin. Aus diesem Grund werden Sie immer verschriebenes Insulin injizieren müssen. Dies ist die einzige Möglichkeit für Sie, Ihren Diabetes zu behandeln.

Falls Sie Typ-2-Diabetes haben, müssen Sie möglicherweise verschriebenes Insulin nehmen, wenn Ihr Blutzuckerwert hoch bleibt, obwohl Sie Ihre Tabletten wie verschrieben einnehmen und auch andere Maßnahmen zur Behandlung Ihres Blutzuckerwertes nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Wenn Sie anfangen, Insulin zu nehmen, bedeutet dies nicht, dass Sie bei der Kontrolle Ihres Diabetes versagt haben. Typ-2-Diabetes verändert sich oft mit der Zeit, weshalb Sie möglicherweise Änderungen Ihres Behandlungsplans vornehmen müssen.

 

2 IDF Diabetes Atlas (8th Ed.) (2017). International Diabetes Federation: Brüssel, Belgien. Onlineversion aufgerufen am 5. Mai 2018 @ http://diabetesatlas.org/IDF_Diabetes_Atlas_8e_interactive_EN/

CO/LFS/0416/0039(1)a