Skip to main content
Onetouch

Pflege Ihrer Haut

Diabetes und Ihre Haut: Tipps für die Hautpflege4

Bei Diabetes besteht das Risiko für Hautprobleme. Hohe Blutzuckerwerte können zu Trockenheit, Juckreiz und Anfälligkeit für Infektionen der Haut führen.

Das können Sie tun, um Hautprobleme in Verbindung mit Diabetes möglichst zu verhindern:

  • Achten Sie zusammen mit Ihrem Arzt darauf, dass Ihre Blutzuckerwerte gut eingestellt sind.
  • Verwenden Sie regelmäßig eine Feuchtigkeitspflege, damit Ihre Haut nicht rissig und brüchig und das Risiko für Infektionen verringert wird, insbesondere bei kaltem, trockenem Wetter.
  • Trinken Sie viel Wasser.
  • Vermeiden Sie es, sehr heiß zu baden und zu duschen.
  • Behandeln Sie kleine Schnitte und Risse sofort, indem Sie die Stellen mit einer milden Seife und Wasser abwaschen und mit einem sterilen Pflaster/Verband abdecken.
  • Wenden Sie sich bei größeren Schnittwunden, Verbrennungen oder Infektionen umgehend an Ihren Arzt.

 

4 American Diabetes Association. (ADA) – Skin Care. Onlineversion aufgerufen am 24. Juni 2018 @ http://www.diabetes.org/living-with-diabetes/complications/skin-care.html

CO/LFS/0416/0039(1)b